Reformhaus® Produkte – Meine Top 5 im Mai

Reformhaus Produkte

In diesem Artikel möchte ich euch gerne meine Top 5 Reformhaus® Produkte im Mai vorstellen. Wie viele von euch bereits wissen, arbeite ich selbst seit mehreren Jahren im Reformhaus® und weiß daher, welche Produkte neu auf dem Markt und auch wirklich effektiv sind. Ich stelle euch deshalb diejenigen Produkte vor, die mich in letzter Zeit am meisten überzeugen konnten. Los geht´s 🙂

Anguraté – Magentee aus Peru

Anguraté ist eine Heilpflanze, die zur Familie der Loasaceae (Blumennesselgewächse) gehört und weit oben in den Anden von Peru wächst. Die Pflanze ist sehr wetterbeständig und trotzt Hitze, Kälte und Wind. Der Tee wird vor allem bei Magen-Darm-Beschwerden wie Völlegefühl, Sodbrennen, Erbrechen und auch nach Alkoholgenuss eingesetzt. Auch ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem Anguraté gemacht, wenn ich Probleme im Magen-Darm-Bereich hatte. Die Rückmeldungen unserer Kunden sind zudem auch sehr gut, vor allem wenn es um funktionelle Beschwerden im Bereich Oberbauch/Darm geht. Das heißt, dass die Beschwerden keinerlei organische Ursache haben. Mehr zur Pflanze und dem Anguraté findet ihr hier.

Man nennt man das Pflänzchen außerdem auch noch „Mentzelia cordifolia Dombey“.

7 Kräuter Pulver nach Bertrand Heidelberger

Das Heidelberger 7 Kräuter Pulver nach Bertrand Heidelberger ist meiner Meinung nach eines der effektivsten Präparate zur Unterstützung der Leber und Gallenblase. Die Kräutermischung beinhaltet Bibernelle, Fenchel, Kümmel, Wacholder, Anis, Wermut und Schafgarbe. Wer den bitteren Geschmack nicht so gerne hat, ist hier also genau richtig!

Wie jetzt? Das sind doch alles total bittere Kräuter! Ganz genau! Und gerade deshalb ist es auch so wichtig, dass wir die Bitterstoffe als Helferlein für Leber, Magen-Darm und Schleimhäute in unserem Speiseplan integrieren. Unsere Lebensmittel werden heutzutage nämlich so gezüchtet, dass in den meisten Pflanzen nur noch sehr wenig Bitterstoffe enthalten sind, die für unseren Organismus jedoch eine essentielle Bedeutung haben. Deshalb sage ich gerne zu unseren Kunden, dass der bittere Geschmack meistens dann notwendig ist, wenn es einem überhaupt nicht schmeckt. Die Leber freut sich! 😉

Von dem Bitterpulver wird täglich ca. 1/2 TL im Mund eingespeichelt und im Anschluss darf man dann auch mit Wasser nachspülen. Übrigens lässt sich die Mischung auch als Tee mit etwas Honig oder Agavendicksaft zubereiten.

Magnesium Öl für die Haut

Wer von euch kennt bereits das transdermale Magnesium für die Haut?  Dieses Magnesium-Öl (Hübner) wird auf die Haut gesprüht und leicht einmassiert. Magnesium kann nämlich nicht nur über den Verdauungstrakt, sondern auch über die Haut (Derma) aufgenommen werden!

Ich kenne unglaublich viele Menschen, die Magnesium innerlich einnehmen, aber nicht wirklich vertragen. Der Magen-Darm-Trakt reagiert dann nämlich relativ schnell mit weichem Stuhl oder häufigem Durchfall. Meist werden höhere Dosen von 300-500 mg eingenommen, die für manche Menschen einfach viel zu hoch sind. Und natürlich nimmt man über die Ernährung auch Magnesium auf – vorausgesetzt der Darm funktioniert ?! Mit dem Magnesium-Öl kann man bei 15 Sprühstößen um die 210 mg Magnesium über die Haut aufnehmen. Das macht beispielsweise auch bei lokalen Schmerzen Sinn. Wenn man vom Joggen kommt und die Waden ziehen oder der Nacken vom Sitzen extrem verspannt ist. Klar, das ist nicht die Lösung für alles und viele Schmerzzustände hängen mit anderen Faktoren zusammen, aber wenn man ganzheitlich denkt, gehört Magnesium zur Schmerzbekämpfung oft dazu!

Kräuterblut „Floradix“ mit Eisen

Das Kräuterblut-Tonikum wird für den ein oder anderen von euch sicherlich schon bekannt sein 🙂 Ich würde es als eines der bewährtesten Präparate bei uns im Reformhaus® betrachten. Beim Kräuterblut handelt es sich nämlich um ein Eisen-Tonikum, welches pro Tagesportion von 45 ml einen Eisenwert von 36,8 mg verwertbarem Eisen(II) aufweist. Das Tonikum schmeckt schön fruchtig, aber natürlich auch nach Eisen. Gerne wird auf das Kräuterblut zurückgegriffen, wenn Menschen einen Eisenmangel haben. Auch während einer Schwangerschaft ist der Eisenbedarf etwas erhöht, so dass viele werdende Mütter deswegen zu uns ins Reformhaus® kommen.

Und ein kleiner Tipp noch am Rande: Die Eisen-Resorption wird durch Vitamin C erhöht. Ohne Vitamin C wird es nämlich schwierig Eisen über den Darm aufzunehmen. Es ist also wichtig genügend frisches Obst und Gemüse in den Speiseplan einzubauen.

Löwenzahn-Frischpflanzensaft von Schoenenberger

Wir können öfter beobachten, dass der Löwenzahn als Pflanze sehr widerstandsfähig ist und den verschiedensten Temperaturen trotzt. Für unseren Körper hat der Löwenzahn verschiedene Anwendungsmöglichkeiten. Eingesetzt wird er nämlich bei folgenden Beschwerdebildern:

  • Er regt die Gallenproduktion in der Leber an und spielt somit eine wichtige Rolle bei der Fettverdauung. Außerdem ist er in der Lage die Leber mit ihren wichtigen Aufgaben zu stärken.
  • Er wird bei Harnwegsinfekten und zur Unterstützung der Niere eingesetzt.
  • Für die Verdauung ist der Löwenzahn ebenso bedeutsam, denn er kann appetitregulierend und krampflösend wirken.
  • Er unterstützt das Lymphsystem und das Bindegewebe
  • In der Frauenheilkunde wird der Löwenzahn bei Brustknoten und Myomen eingesetzt

Eine echtes Wunderkraut!

Die Frischpflanzensäfte der Firma Schoenenberger werden rund um das Schoenenberger Werk in Bio-Qualität angebaut. Heute gibt es schon mehr als über 30 Presssäfte, z.B. Artischocke, Johanniskraut, Granatapfel und vieles mehr. Die Frischpflanzensäfte enthalten keinen Alkohol, Zucker und auch keine Konservierungsstoffe.

Was sind eure liebsten Produkte aus dem Reformhaus®? 🙂 Erzählt es mir unten in den Kommentaren! Besucht außerdem unbedingt die Reformhaus® Website, um tolle weitere Infos rund um das ganzheitliche und bewusste Leben zu erhalten!

Ich wünsche euch noch einen schönen sonnigen Tag,

Bis bald,

Eure Ailyn


*Dieser Artikel beinhaltet Werbung (Sponsored Post). Wenn du über diese Links hier einkaufst, dann unterstützt du meine Arbeit. Das heißt, ich erhalte einen kleinen Prozentanteil des Einkaufes, den du getätigt hast. Dafür danke ich dir ganz herzlich!

Ähnliche Beiträge

Ailyn
by
Vorherigen Post Nächster Beitrag

Comments

  1. Antworten

    Danke für die Vorstellung deiner Top 5, Ailyn 🙂 Das Eisen Präparat klingt echt spannend. Gerade wenn ich meine Periode habe, nehm ich gerne Eisen währenddessen, um sicher zu gehen.

    Liebe Grüße,
    Laura

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

30 shares