Pastinaken Pommes – Vegan & figurfreundlich

Low Carb Pommes vegan

Heute möchte ich euch gerne ein leckeres Rezept vorstellen, dass wir hin und wieder mal zu Burgern, Salat oder auch einzig und allein als Fingerfood essen. Auf dem Speiseplan stehen nämlich leckere Pastinaken-Pommes. Pastinaken gehören zum Wurzelgemüse und haben vor allem jetzt im Winter Saison. Die Knolle glänzt nicht nur mit ihrem würzigen Geschmack, sondern hat auch einen erwähnenswerten Anteil an Folsäure, Kalium und Vitamin E. Früher waren Pastinaken ein Grundnahrungsmittel und auch meine Oma oder meine Mama kochen regelmäßig Pastinaken in ihre Suppe.

Auch für Low Carber eignen sich Pastinaken wunderbar. Die Kohlenhydrate in den Pastinaken sind für den Körper nämlich nicht verwertbar und können ohne weiteres wieder ausgeschieden werden. Ein Plus Punkt für dich, falls du an Kohlenhydraten auf deinem Speiseplan sparen möchtest. Die Zubereitung ist kinderleicht und innerhalb kürzester Zeit hast du eine richtig gute Alternative zu Pommes aus Kartoffeln auf dem Tisch.

Zutaten für zwei große Portionen:

  • 4 große Pastinaken
  • 2 EL Olivenöl
  • Rosmarin
  • Salz, Pfeffer
  • Gemüsebrühepulver (z.B. Pfiffikus)
  • Paprika

Zubereitung:

Die Pastinaken werden wie Karotten geschält und dann in dünne Streifen geschnitten, also so als würdest du normale Pommes schneiden. Im Anschluss werden sie in ein hohes Gefäß gelegt und mit den obenstehenden Zutaten gut vermischt. Die Pommes dürfen nun bei 180 ° C für ungefähr 30-40 Minuten in den Ofen.

Ich persönlich mag es, wenn die Pastinaken nur an der Oberfläche schön knusprig und nicht komplett ausgetrocknet sind. Wenn ihr noch ein paar Inspriationen wollt, wie man Pastinaken in verschiedene Gerichte integrieren kann, schaut gerne mal in mein neues WHAT I EAT IN A DAY Video auf Youtube rein oder klickt hier auf dieses Foto:

what i eat in a day vegan

Ein paar weitere schöne Inspirationen zum Thema „Wurzelgemüse“, welches ja im Moment ein totales Comeback feiert, findet ihr in diesem netten Kochbuch hier: „Kochen mit Knollen und Wurzeln“ von Sara Bush und Mike Cooper.

Ich hoffe euch hat mein Rezept und mein neues Video gefallen. Ihr dürft es natürlich sehr gerne weiterteilen und mir auch weitere Ideen zur Zubereitung von Pastinaken unten in die Kommentare schreiben. 🙂

Bis bald,
Eure Ailyn


*Dieser Artikel enthält Links, die Werbung beinhalten. Wenn du über diese Links hier einkaufst, dann unterstützt du meine Arbeit. Das heißt, ich erhalte einen kleinen Prozentanteil des Einkaufes, den du getätigt hast. Dafür danke ich dir ganz herzlich! <3

Ähnliche Beiträge

Ailyn
by
Vorherigen Post Nächster Beitrag

Comments

  1. Pingback: Hirsegemüse mit mediterranem Petersilien-Pesto – EatCareLive

  2. Pingback: Leinsamen Pizza - Low Carb & Vegan - EatCareLive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

71 shares