Würziges Linsen Dal mit Spinat und Kokosmilch

indisch vegan

Heute gibt es mal ein Rezept zu einem leckeren Linsen Dal, das total einfach zubereitet wird. Ich finde es sehr lecker und es enthält jede Menge hochwertiger Proteine aus Hülsenfrüchten. Das Rezept ist super schnell zubereitet und wärmt den Körper schön auf. Die meisten Zutaten habe ich generell immer zu Hause im Vorratsschrank und somit ist das ein Essen, was man auch mal zubereiten kann, falls man vergessen hat Lebensmittel einzukaufen 🙂

Zutaten:

  • 250 g rote Linsen
  • 300 g TK-Spinat
  • 250 ml Kokosmilch
  • 1-2 TL Garam Masala Gewürz
  • Salz, Pfeffer, Curry, Kurkuma
  • 2 Lorbeerblätter
  • Petersilie
  • Naturreis

Zubereitung:

Die roten Linsen in ein feines Sieb geben und mit heißem Wasser abspülen, so dass die ganzen „Bläh-Stoffe“ rausgehen und ihr es dann auch leichter mit der Verdauung habt ;). Anschließend in einen Topf mit 500 ml Wasser geben und für ungefähr 10 Minuten mit den Lorbeerblättern köcheln lassen. Sobald die Flüssigkeit fast verdunstet ist, gebt ihr die Kokosmilch und die weiteren Zutaten hinzu und würzt das Ganze.

Ich würze Hülsenfrüchte übrigens immer erst am Ende, weil man sie sonst während dem Kochen leicht versalzen kann – so zumindest meine Erfahrung. Dazu passen beispielsweise Naturreis oder gekochte Kartoffeln.

Ich hoffe euch hat mein heutiges Rezept gefallen. Mir ist es wichtig, auch ganz leichte Rezepte zu posten, die in der Hektik des Alltags schnell gekocht sind und dazu auch noch schmecken. Ich verwende das Garam Masala Gewürz von der Firma „Just Spices„. Die Gewürze sind richtig lecker und ich verwende einige davon auch in meiner Küche. Hier ein paar Beispiele:

Bis bald,

Eure Ailyn


*Dieser Artikel enthält Links, die Werbung beinhalten. Wenn du über diese Links hier einkaufst, dann unterstützt du meine Arbeit. Das heißt, ich erhalte einen kleinen Prozentanteil des Einkaufes, den du getätigt hast. Dafür danke ich dir ganz herzlich!

Ähnliche Beiträge

Ailyn
by
Vorherigen Post Nächster Beitrag

Comments

  1. Pingback: Kartoffelsalat – Geschmacksexplosion mit karamellisierten Zwiebeln (vegan) – EatCareLive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 shares