Koch-Blockaden – Vegane Ideen für Dich!

kochen ideen vegan

Jeder von uns kennt das. Der Kühlschrank ist voll, aber wir wissen nicht was wir kochen sollen. Ich schaue mir in solchen Fällen immer wieder mal Food Diaries an oder stöbere die Rezepte auf diversen Blogs durch.

Heute zeige ich dir ein paar einfache Ideen, die man wirklich immer einfach und schnell nachmachen kann. Und genau deshalb gibt es keine genauen Rezeptangaben, weil du wirklich super flexibel sein kannst. Let´s go:

1. Spaghetti mit Auberginenbolognese

auberginen vegan

Spaghetti gehen immer, oder? Und die hat man meistens auch daheim. Ich verwende gerne Dinkel-Vollkorn-Spaghetti oder beispielsweise auch die tollen Quinoa-Spaghetti von Altricereali. Für die Auberginenbolognese brauchst du für 2 Personen nicht mehr als

  • 2 Auberginen
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Räuchertofu
  • 1 Dose passierte Tomaten
  • Gewürze
  • Olivenöl

Im ersten Schritt werden die kleingeschnittenen Auberginen angedünstet und nach ca. 15 Minuten mit den passierten Tomaten kombiniert. Das Ganze lässt du nun mit Kräutern und Gewürzen für weitere 15 Minuten köcheln. Wenn dir die Soße zu sauer ist, füge noch 1 EL Kokosblütenzucker oder ein anderes Süßungsmittel hinzu. Den Räuchertofu würde ich immer parallel in einer anderen Pfanne anbraten, damit er durch das Auberginen-Wasser nicht so weich wird.

Du könntest jetzt z.B. auch ein bisschen mehr von der Soße machen und Auberginenhälften damit füllen. Dafür solltest du die Aubergine aber erst mal aushölen und dann den Inhalt einfach mitbraten (wie oben). Die Aubergine muss erst mal für einige Zeit mit Öl eingepinselt in den Backofen, bis sie weich ist.

Nun fülle die Auberginen-Bolognese in die Auberginenhälfte. Dann noch Mandelmus mit Salz und Thymian mischen und über die Aubergine geben. Die gefüllte Aubergine darf dann nochmal in den Backofen, bis alles durch ist.

2. Quinoa mit Gemüsevariation

quinoa rezepte vegan

Quinoa lässt sich super einfach schon im Voraus zubereiten, so dass du schnell was zum Essen hast, wenn du abends vom Arbeiten kommst, oder einfach keine Zeit oder Lust zum Kochen hast. Außerdem ist es ein richtig toller Proteinlieferant.

Ich koche mir dazu einfach 400 g Quinoa auf – ohne Salz oder Gemüsebrühe, weil dann kann ich es auch süß verwenden. Das Quinoa hält sich ungefähr drei Tage im Kühlschrank frisch und du kannst es wie gesagt als Frühstück oder zu deftigen Mahlzeiten verwenden.

Man kann es beispielsweise mit Blumenkohl und einer Pilzpfanne mischen, oder mit Tiefkühlgemüse, das man sowieso daheim hat. Bei TK-Gemüse füge ich trotz allem noch Kräuter hinzu und z.B. gerne auch Kokosmilch, Nussmus oder etwas Pesto.

Mein Champignongemüse mache ich so:

  • Champignons in Scheiben schneiden
  • Zwiebeln und Knoblauch mit Olivenöl oder Kokosöl andünsten
  • Die Champignons dazugeben und mit Kräutern und Gewürzen für einige wenige Minuten dünsten

Als Gewürz empfehle ich euch das „Himmel auf Erden“ von Herbaria. Es passt wunderbar zu veganen Fleischalternativen und die Pilze werden richtig schön würzig.

Bei der Koro Drogerie gibt´s momentan 2,5 kg Bio Quinoa für günstige 19,99 €.

3. Ofengemüse zur Resteverwertung

ofengemüse italienisch rezept

Pack einfach alles an Gemüse aus deinem Kühlschrank aus, was heute gegessen werden muss. Für Backofengemüse eignen sich beispielsweise: Fenchel, Karotten, Kartoffeln, Pilze, Zucchini, Auberginen, Paprika, Zwiebeln, Knoblauch, Pastinaken, Petersilienwurzeln oder Tomaten. Dir fällt sicherlich noch mehr ein!

Das Ganze marinierst du dann einfach mit Olivenöl, Thymian, Oregano, etwas Chili, Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe und frischen Rosmarin.

Dazu passt beispielsweise Curryreis oder ein krosses Baguette, welches du ebenso für einige Minuten mit Olivenöl und Knoblauch eingerieben in den Backofen legst. Du kannst das Ofengemüse aber auch wahlweise genauso mit glutenfreiem Getreide oder mit Bratlingen deiner Wahl genießen.

4. Fruchtig- scharfe Gemüsesuppe

tomaten kokosmilch ingwer

Ich liebe die Kombination fruchtig und scharf. Auf dem Bild hier seht ihr eine Tomatensuppe mit Kokosmilch, Ingwer und Mango. Falls ihr einen Thermomix habt, geht die Zubereitung noch schneller.

Man braucht dafür:

  • 800 g frische Tomaten, die gehackt mit Zwiebeln, Ingwer und Knoblauch in einem Topf angedünstet werden
  • Nach ca. 20 Minuten fügt ihr eine Dose Kokosmilch und eine pürierte Mango hinzu
  • Gewürzt wird das Ganze mit Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe, Chili und Tabasco
  • Das alles lässt du dann für 10 Minuten weiterköcheln

Wenn dir die Suppe noch zu stückig ist, dann kannst du sie mit einem Pürierstab fein pürieren. Um einfach länger etwas davon zu haben, kann man schauen, ob man noch Quinoa oder Reis in die Suppe inegrieren möchte. Das ist nochmal ein zusätzlicher Sattmacher.

Das genaue Rezept findest du hier auf meiner Seite.

5. Hummus mit Rohkostgemüse und Ofenbrot

hummus rezept

Hummus ist einer meiner Lieblingsdips und lässt sich unglaublich schnell zubereiten. Seitdem ich meinen kleinen Mini-Mixer habe, mache ich eh total viel mit Dips und Aufstrichen, denn man kann alle Mixgläser in der Spülmaschine waschen. Wie praktisch, ja – ich bin auch mal faul!

Für das Hummus braucht ihr Folgendes, um eine große Tupperbox voll zu erhalten:

  • 4 Kichererbsendosen, 1/2 Zwiebel, 1 Knoblauch, 1 EL Garam Masala, 1-2 EL Tahin (Sesammus), 3 TL Vindaloo Paste, 1-2 TL Salz, 1/2 Zitrone oder Zitronensaft, 1-2 TL Cumin (Kreuzkümmel), eine kleine Hand voll frischen Koriander, 1 TL Leinöl, 4 getrocknete Tomaten, etwas Ingwer und je nach Konsistenz noch zusätzlich Wasser.

Das kommt alles in den Mixer und wir dann richtig schön durchpüriert. Bei Hummus ist es toll, dass man so arg variieren kann. Dazu passt beispielsweise Ofenbrot und Rohkostgemüse. Das kannst du anbieten, wenn du Gäste hast, oder wenn du einfach mal gemütlich etwas knabbern magst, während deine Lieblingsserie läuft. Du schaust noch keine Serie? Dann empfehle ich dir meine aktuellen Lieblinge: Game of Thrones, Suits, Pretty little Liars, Jane the Virgin, Orange is the new black und House of cards. Damit du auch gleich noch was zu Schauen hast. 🙂

Ich habe dazu auch ein Rezept-Video zum Hummus auf meinem Youtube-Kanal gemacht.

Ich hoffe dir gefallen meine Ideen. Wenn du mal etwas von hier nachkochen solltest, dann markiere mich gerne auf Facebook oder Instagram. Ich freue mich zu sehen, was bei euch so auf den Teller kommt.

Wenn dir der Artikel gefallen hat, darfst du ihn gerne teilen.

Bis bald,

Eure Ailyn


*Dieser Artikel enthält Links, die Werbung beinhalten. Wenn du über diese Links hier einkaufst, dann unterstützt du meine Arbeit. Das heißt, ich erhalte einen kleinen Prozentanteil des Einkaufes, den du getätigt hast. Dafür danke ich dir ganz herzlich!

Ähnliche Beiträge

Ailyn
by
Vorherigen Post Nächster Beitrag

Comments

  1. Pingback: Fruchtig scharfe Tomaten-Kokosmilch-Suppe mit Ingwer – Eat Care Live

  2. Pingback: Fruchtig scharfe Tomaten-Kokosmilch-Suppe mit Ingwer – Eat Care Live

  3. Pingback: Pasta mit roter Linsenbolognese – Eat Care Live

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 shares