Asia-Nudel-Topf mit Shiitake Pilzen und Räuchertofu

Asiatisch vegan

Heute habe ich ein super leckeres Nudel-Gemüse Gericht für euch, welches wirklich schnell und einfach zubereitet ist und dazu auch noch richtig gut schmeckt. Ihr könnt bei diesem Gericht die Zutaten ganz flexibel auswählen.

Zutaten:

  • 400 g Zuckerschoten
  • 500 g Tomaten
  • 500 g Urmöhren
  • 1 Stange Lauch
  • 200 g Räuchertofu
  • 100 g Shiitake Pilze
  • Sesamöl
  • Kokosöl
  • Petersilie
  • 50 ml Hafermilch
  • ½ Limette
  • Sesam
  • 400 g Soba Nudeln

 Zubereitung:

Das Gemüse kleinschneiden und zuerst 1 EL Kokosöl in einem Wok erhitzen und die Urmöhren hinzugeben. Diese nun für etwa 5 Minuten dünsten und anschließend den Lauch,  die Zuckerschoten und etwas Salz hinzugeben. Das Gemüse lässt man nun gemeinsam nochmal 10-15 Minuten dünsten, kurz vor Schluss fügst du die Tomatenscheiben hinzu, so dass sie nur leicht gedünstet sind. In der Zwischenzeit werden die Nudeln nach Packungsanweisung gekocht und anschließend bei Seite gestellt. Du kannst dich jetzt schon an den Dip machen, indem du eine Avocado mit etwas Hafermilch, Limettensaft, Salz, viel Petersilie und etwas Sesamöl mixt. Danach kommen die Shiitake Pilze mit dem kleingeschnittenen Räuchertofu in eine Pfanne mit Sesamöl. Sobald die Pilze durch sind, kannst du die Pfanne vom Herd nehmen.

Nun kannst du das Ganze servieren: Dazu nehme ich eine Portion Soba Nudeln, vermische diese mit dem Gemüse, den Pilzen, dem Tofu und ganz vielen frischen Kräutern. Zuletzt wird das Gericht mit dem Avocado-Dressing getoppt und einem Esslöffel Sesam dekoriert.

 FERTIG!

Das Rezept lässt sich natürlich ganz individuell anpassen. Man hätte auch auf das Avocado-Dressing verzichten können und das Gericht in eine Suppe umwandeln können, indem man einfach noch etwas Miso-Suppe aufkocht und über das Gemüse und die Nudeln drüber gießt.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mein Rezept teilt 🙂

Bis Bald,

Eure Ailyn


*Dieser Artikel enthält Links, die Werbung beinhalten. Wenn du über diese Links hier einkaufst, dann unterstützt du meine Arbeit. Das heißt, ich erhalte einen kleinen Prozentanteil des Einkaufes, den du getätigt hast. Dafür danke ich dir ganz herzlich!

Ähnliche Beiträge

Ailyn
by
Vorherigen Post Nächster Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

23 shares